cartridge extinguishers powder ABC, 6 kg, ph6

Auflade- Feuerlöscher Pulver 6 kg, A B C/

Duration price performance - here price scale

onto loading-/ powder fire extinguishers, fire class ABC
  • Description
  • More Details

The ergonomically intuitive and safe technical function of the combined handle lever actuation

if is carrying handle lever, Release-lever and Activity lever at the same time,

and through the self-explanatory - control icons - extremely easy to use.

 

Onto loading-/ powder fire extinguisher for the fire classes suitable ABC

Extinguishing powders A, B, C
Pressure generation by means of internal CO2 cartridge  

- High-strength, corrosion-resistant pressure vessels
- with lever valve
- Functional area - 30°C until +60°C at 10 LE

Due to the design/ type, have on loading-/ fire extinguishers against continuous pressure fire extinguishers ,  permanent pressure ,  a higher weight at same fire class of and extinguishing content.

Worth knowing over FIRE EXTINGUISHER and its legal admittance

The uniform European standards for portable fire extinguishers EN 3,
ensures a high safety standard of fire extinguishers produced according to this manufacturing standard, not only within the European Union.

The standard EN 3 applies to portable extinguishers with a total weight of up to 20 kg.

  • FAQ - Wissen - Eine Frage die immer wieder auftaucht !
    - Besteht ein Unterschied der ratifizierten Europäischen Norm EN3 zu der nationalen Norm DIN-EN-3
    Hier ein klares Nein ! Es besteht kein Unterschied !
    Europäische Normen sind von den nationalen Normungsorganisationen unverändert als nationale Norm zu übernehmen. Anderslautende nationale Normen sind zurückzuziehen.        
    In Deutschland werden angenommene Europäische Normen, EN-Norm, also im gleichen Wortlaut als DIN-EN-Norm veröffentlicht. Zusätzlich werden in der DIN-EN ausschließlich nur Änderungen zur bisherigen Norm gegenübergestellt. Erweiterte Festlegungen zum Gegenstand der Normung dürfen hier nicht eingearbeitet werden.

Ausnahmen bestätigen die Regel: DIN EN 3-7 (von 2007/10)- Tragbare Feuerlöscher - Teil 7: Eigenschaften, Leistungsanforderungen und Prüfungen 
- zusätzlich mit aufgenommen nationalen Anhang für die Prüfung/Löschvermögen der in Deutschland noch zugelassenen Feuerlöscher für die Brandklasse D.

  •  Je nach verwendeten Löschmittel sind die Feuerlöscher für unterschiedliche Arten von Bränden einsetzbar. Die Zuordnung erfolgt durch die Einteilung der Löscher in Brandklassen A-B-C-D-F. Näheres hierzu finden Sie in der Abteilung Löschgeräte/Vorschriften (s.h. auch ASR A2.2)

 Nach Art der Druckerzeugung werden zwei grundsätzliche Arten von Feuerlöschern unterschieden:  Dauerdruck- und Aufladelöscher

  • Die Feuerlöscher in der Dauerdruckvariante - hier befinden sich das Löschmittel und das Druckgas zusammen im Behälter - sind weltweit die meist verkauften Löscher. Der wirtschaftliche Einsatz von Rohstoffen wie Stahl und Kunststoffen steht hier - bisher aber unbewusst durch den Kunden gut akzeptiert - mit im Vordergrund.

Daher gehören diese Löschgeräteausführungen in der "Dauerdruckvariante" zu den weltweit am meisten produzierten Löschgeräte.

Bei einer reellen , marktentsprechenden Preisgestaltung ist das auch für den Endkunden vorteilhaft.

Das bedeutet zum einen , Sie als Kunde  erhalten ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem günstigen Preis , und tragen doch gleichzeitig Ihren Teil dazu bei  -  bekannte Risiken und Folgen des Klimawandels  -  durch das eigene Kaufverhalten  einzudämmen , ohne bei der eigenen Sicherheit Abstriche machen zu müssen.

  • Beim Aufladelöscher - hier befinden sich Löschmittel und Druckgas in zwei verschiedenen Behältern - gelangt das Druckgas erst durch Betätigung der Auslösevorrichtung am Löscher in den Löschmittelbehälter. Dieser wird dadurch somit sprichwörtlich "aufgeladen".     Dieses Funktionsprinzip ist zwar sehr sicher konzeptioniert , beinhaltet aber nach etlichen Betriebsjahren je nach Standort des Löschers im Unternehmen , höhere Folgekosten bei der  durchzuführenden Überprüfung der Feuerlöscher  und hier durch den Austausch preisintensiverer Ersatzteile.

 

Ob  in Ihrem Unternehmen DAUERDRUCK-Löscher oder AUFLADE-Löscher zum Einsatz kommen , sollten Sie nicht allein Werbestrategen entscheiden lassen. Ganz gleich wofür Sie sich entscheiden , Sie erhalten immer ein hohes Optimum an zusätzlicher Sicherheit.


DIN EN 3-10, März 2010. Tragbare Feuerlöscher - Teil 10: Festlegungen für die Bestätigung der Konformität tragbarer Feuerlöscher nach EN 3-7; Deutsche Fassung EN 3-10:2009